Einleitung

 

Dem Teilnehmer öffnet sich eine nicht nur scheinbar fremdartige Welt. Ein Didgeridoo, noch ein Didgeridoo und noch eines. Jede Menge Instrumente und keines gleicht dem anderen. Aussehen, Lautstärke, Klang und Bauart. Auch die Materialien sind unterschiedlich.

 

Woher kommt dieses geheimnisvolle Instrument? Wie wird es gespielt? Kann ich das auch? Wie wird aus einem simplen Rohr ein Didgeridoo? Ist beispielsweise ein Alphorn nicht das Gleiche?

 

Eine spannende Geschichte seit 40.000 Jahren, die Traumzeit.

 

Der sagenhafte Weg der Aborigine, untrennbar verbunden mit der Geschichte Australiens.

 

Achtung und Respekt gegenüber einer der ältesten Kulturen, gegenüber einem geschundenen Volk.

 

Bau, Aufbau, Material

 

-        Das Didgeridoo, seine Herkunft und Verwendung sowie seine Verbreitung außerhalb Australiens.

 

-        Techniken der Herstellung, die vielseitigen Bauformen. Wie kommt das Loch in den Bengel?

 

-        Aus welchem Material sind traditionelle Didge? Was sind geeignete heimische Holzsorten? Viele          weitere Baumaterialien sind möglich.

 

-        Ist die Didgeridoo Herstellung ökologisch vertretbar?

 

-        Die Bemalung, was sind das für mysteriöse Zeichen und Symbole auf einem traditionellen Didge?        Wer fertigt die Bemalung, welche Aussage hat die Bemalung?

 

Spieltechnik

 

-        Die richtige Körperhaltung während des Spiels. Anpressdruck der Lippen. Was geschieht beim             „Lippenflappern“?

 

-        Der Grundton und seine Obertöne. Naturtöne und Nebenton Reihen.

 

-        Mit der Überblastechnik zum Overblow.

 

-        Beim Unterblasen sind die Lippen völlig entspannt.

 

-        Die Tonfiguren und beschreibende Laute, traditionell und kommerziell, Geschichte und                              Unterschiede.

 

-        Spieltechniken live erleben. Der Dozent brennt darauf sein Können vorzuführen.

 

-        Das traditionelle Spiel der Aborigine. Einbindung des Yidaki in die Zeremonie.

 

-        Didgeridoo- Spieler, worin unterscheiden sie sich. Welche Konturen hat ihr Spiel?

 

-        Spannende Begegnungen, das Musizieren in der Gruppe. Wie funktioniert das Zusammenspiel.               Welche Instrumente eignen sich besonders?

 

-        Die Didgeridoo- Szene, hier bei uns und bei unseren Nachbarn. Möglichkeiten der                                         Zusammenkünfte, Konzerte und Festivals.

 

-        Einblicke in die Szene, verschiedene Spieler kennen lernen, ihre Musik erleben und vergleichen.             Musikvideos eignen sich dafür hervorragend.

 

Therapie und Gesundheit

 

-        Die Zirkulier Atmung, die Kernkompetenz, ein äußerst komplexes, aber unverzichtbares Element          der Spieltechnik. Das Spielen ohne erkennbare Atempause.

 

-        Der Einfluss der Atemtechnik auf deinen Körper. Konzentration, Meditation, Entspannung. Die                Schwingungen des Klangs durchfluten deinen Körper. Jeder Bereich deines Körpers ist aktiv ins            Spiel eingebunden.

 

-        Lass dich überraschen, finde dein Spiel, deinen Rhythmus. Der Klang trägt dich mit deinen                      Gedanken.

 

-        Klangmassage mit dem Didgeridoo, wie geht das?

 

-        Heilerfolge gegen das Schnarchen und Schlafapnoe.

 

-        Die Klangtherapie, was ist das?

 

-        Milderung bei Magen und Darmträgheit.

 

 

Lernen und Info

 

-        Wo kannst du dein Spiel erweitern, interessante Kursangebote.

 

-        Autoren und ihre Werke, lesenswertes aus der Mediathek.

 

-        YouTube, die Plattform für Wissbegierige. Und wer Informationen wissenschaftlich, seriös will,              Wikipedia, oder halt ein geeignetes Buch.

 

-        Schwingungen und Frequenzen, ein Blick ins Didge.

 

-        Immer wieder, jeder Teilnehmer wird den Grundton seines Instruments finden und spielen.

 

Traurig aber wahr

 

-        Völkermord, der grausame Versuch eine Kultur auszulöschen.

 

-        Die Wurzeln des Didgeridoo. Irgendwo in Australien?

 

 

Verwandtschaft

 

-        Weitere Techniken Obertöne zu erfahren. Verschiedene Instru­mente und das Obertonsingen. Live         vorgetragen und in Videos vertieft.

 

 

              Immer wieder bleibt Zeit um auf (d)einem Didge zu üben.

 

 

 

Fazit

   Am Ende des Seminars wirst du es fühlen, ob das Didgeridoo dich weiter begleiten wird. Du hast einen umfassenden Einblick in die „Welt des Didgeridoo“ erlebt.