Sound Experience

Ja was? Kennst du nicht?

Richtig, wir sind neu in der Weite der Musiklandschaft. Eigentlich wollte ich nur nicht alleine auf der Bühne eines OpenAir stehen. Jörg und Andrè hatten Zeit und Lust, und so fanden sich E- Gitarre, Cajon und Didge. Sie haben mir sofort zugesagt, waren aber dann doch der Meinung dass wir uns mal zur Probe treffen sollten. Ok, am Samstag wollten wir auf die Bühne, so trafen wir uns am Donnerstag bei mir in der Werkstatt. Hey, was soll ich sagen. Andrè nahm seine Gitarre und quälte ihre Saiten. Didge und Cajon kamen dazu und wir spielten auf der Stelle wie aus einem Guss.

Wenn du Musiker bist und so einen Moment erleben darfst da suchst du lange nach Erklärungen die es so nicht gibt. Und jedem war klar, wenn wir das auf die Bühne bringen....was soll da noch passieren! Ok, das Monstergerät von Stromgenerator hatten wir nicht im Plan, aber so ganz ohne...hätte man uns wohl nicht gehört. Irgendwann hattest du ihn dann auch ausgeblendet.

Und was diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis werden ließ, das waren die neuen Freunde von "TooManyWords". Eine freundliche, fröhliche Truppe immer bemüht sich gegenseitig zu helfen. Wie so ein kleines Biotop das immer offen steht für Leute von außen.

Danke euch, dass ihr uns bei euch aufgenommen habt!!!!!!

 

Sound Experience gab es dann noch einmal einen ganzen Tag lang zu erleben als die Waldorfschule in Schopfheim ihren jährlichen Martini- Basar feierte. Wir hatten das Gartenbauhaus nur für uns und wir waren dann auch immer gut besucht. Hin und wieder gesellte sich noch ein "Gastmusiker" zu uns der uns seine "Good Vibrations" zum Geschenk machte.

 

Mal schauen was 2021 bringt:-)