Bing

klar weiß ich was Bing ist!

Falls doch nicht.....

Die Nachmittagsbetreuung für die Grundschüler. Da werden Hausaufgaben gemeinsam gemacht. Projekte zu verschiedenen Themen angeboten. Die Kinder sind pädagogisch betreut und können sich kennen lernen und Freundschaften schließen.

Das heißt bei uns...Bing

Eine solche Betreuerin kam auf mich zu und fragte mich, ob ich mir vorstellen könnte den Kindern das Didgeridoo zu erklären und ein wenig vorzuspielen. Ich habe mich über diese Anfrage sehr gefreut. Und was soll ich euch sagen.....es war ein sensationelles Erlebnis!! Ich war überrascht, über die Begeisterung der Kinder. Ich spielte Didge, die Kinder gaben den Rhythmus. Mehr als zwanzig Kinder, energiegeladen, schlugen, klatschten, rasselten den gleichen Rhythmus. Ich war platt!!!!

Danach konnte  sich jeder auf die Suche nach dem Grundton, auf einem meiner mitgebrachten Instrumente, gehen. Voller Stolz trompeteten sie die Töne in den Raum.

Ich gebe zu, anfangs hatte ich großen Respekt vor diesem Aufeinandertreffen. Keine Ahnung, was mich da erwarten würde. Die Bilder von schreienden, schlagenden, undisziplinierten kleinen "Ungeheuern" vor Augen.....aber Nichts von alledem!!

Ich freu mich auf ein Wiedersehen mit meinen "kleinen Freunden".

 

Übrigens....ich ging vor 50 Jahren in die selbe Schule, die Klassenzimmer, der Geruch, die Erinnerungen und ganz einfach war ich sicher auch nicht.